Großflächige Programmumstellungen auf „Treffpunkt“

Liebe Hörerinnen und Hörer, liebe Laut.fm-Kolleginnen und -Kollegen, wie viele von Euch investiere auch ich jetzt in diesen Tagen ein wenig mehr Zeit in die Familie, aber auch in den Beruf. „Treffpunkt“ betreibe ich als Hobby. Jetzt gilt es, das alles unter einen Hut zu bringen. Und deshalb muss der Sendebetrieb ein wenig einfacher werden. Das gelingt dank guter Technik von laut.fm ohne inhaltliche Einbußen.

Was bleibt? „Treffpunkt“ sendet weiter Popmusik in größter Vielfalt und auch weiterhin viele neue Songs.

Was ändert sich? Für die Musikzusammenstellung nutze ich ab sofort verstärkt automatisch ablaufende Algorithmen. Für Euch sichtbar mit der Sendung „Treffpunkt Pop.“, die täglich fast 24 Stunden läuft, aber immer wieder automatisch generiert wird.

Ein bisschen Test wird notwendig sein, bevor alles läuft wie gewollt. Aber ich sehe darin eine gute Möglichkeit Euch weiterhin mit einem aktuellen, vielfältigen und bunten Mix aus Popmusik aus 5 Jahrzehnten zu versorgen, ohne dass es langweilig wird, wenn ich – wie alle von uns – noch mehr Zeit brauche für die gemeinsame Bewältigung der aktuellen Gesundheitskrise.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit der Musik, die bekanntlich dabei helfen kann, gesund zu werden oder gesund zu bleiben.

Euer Frank Bergmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s