Neu auf „Treffpunkt“, KW 50/2019

(F.B.) Auch in dieser Woche gibts wieder neue Songs bei uns im Radio. Auch einige wenige Weihnachtssongs sind dabei, denn schließlich darf es bei uns allen ab dem 2. Advent langsam aber sicher etwas weihnachtlicher werden.

Dass wir Euch aktuell die neue Beck-Scheibe ans Herz legen, konntet Ihr schon lesen. Wir haben selbstverständlich auch bei „Morgen gehört“ in der neuen Woche Beck an Bord. Darunter die Songs „Star“, „Hyperspace“ und „Dark Places“.

img_2857

Aus Liverpool kommt die 23 Jahre junge Elektropop-Musikerin Låpsley. „These Elements“ heißt ihre kürzlich erschienene zweite EP. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich Låpsley aufgrund der Musik oder aufgrund des interessanten Namens ausgewählt habe. Entscheidet selbst, ob Ihr mit ihr eine neue Lieblingskünstlerin entdecken könntet. Ihren Song „Ligne 3“ hört Ihr jetzt erstmals bei uns.

Foto: Justin Higuchi CC; Låpsley at Hotel Café

Kakkmaddafakka heißt eine norwegische Indie-Pop-Band, die mir bislang unbekannt war. Der Stil der 2004 in Bergen gegründeten Band soll zwischen Rock, Rap und Disco liegen. Ich werde sicher bald einmal mehr von kakkmaddafakka hören. Vorerst beschränke ich ihren Konsum aber regelmäßig auf „Baby“, ihre aktuelle Single, die ich ebenfalls unser Musikprogramm ausgewählt habe.

Daniel Snaith by David Shankbone CC (Bildlink)

Dass Mathematik und elektronische Musik oft gut zusammen passen beweisen nicht nur zahlreiche experimentelle elektronische Musikprojekte (zum Beispiel „Zeitkratzer“), sondern auch immer öfter gut – wirklich gut hörbare Acts. Dazu zählt auf jeden Fall auch Caribou, hinter dem sich der kanadische Musiker Daniel Victor Snaith verbirgt, der – wen wunderts – Sohn eines Mathematikers ist. Ob das nun für seine Musik eine Rolle spielt, oder nicht – „You And I„, die aktuelle Single von Caribou, hat es mir angetan.

Sonst noch? Neu im Musikprogramm und deshalb auf „Morgen gehört„-Kurs sind in dieser Woche unter anderem blink-182, Spoon, Efterklang, Àsgeir, Kyson, Lola Marsh, Tame Impala, Yann Tiersen, Gavin James und viele andere.

Morgen gehört“ gibts täglich um 12 Uhr auf „Treffpunkt“ – Netzrundfunk aus Köln. „Einwählen“ bitte unter www.laut.fm/treffpunkt

Euer Frank.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: